Plenum – berufsübergreifende Fortbildungen

Das Plenum findet 2 x jährlich statt und befasst sich mit einem Thema aus dem Bereich der Hospiz- und Palliativarbeit. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Nächster Termin:

Zeit: 6. September 2017 – 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Hess.-Lichtenau, Edith-Stein-HAus, Riedweg 1

Nähere Angaben folgen in Kürze

Downloads-Archiv:

Datum Thema Download
2017-03-29 „Änderungen durch das Hospiz- und Palliativgesetz, insbesondere Behandlung im Voraus planen (BVP)“
Henrikje Stanze, Diplom Berufspädagogin für den Bereich Pflege, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Palliativzentrum Göttingen, BVP Gesprächsbegleiterin
2014-02-19 Anzeichen des nahenden Todes – erkennen – verstehen – handeln
Dr. Uwe Ellringmann, Internist und Palliativmediziner, Eschwege
2012-08-29 Die Kraft der Düfte
Manuela Krug, Krankenschwester (Palliative Care), Lehrerin für Pflegeberufe und Aromatherapeutin, Wehretal
2011-02-23 Symptomorientierte Arzneimitteltherapie und Pharmakologie
Aribert Borschel – Apotheker für Palliativpharmazie, Eschwege und Dr. Uwe Ellringmann – Internist und Palliativmediziner, Eschwege
2008-08-27 Gedanken zur Abschiedskultur – insbesondere im Pflegeheim
Renate Bautsch, Dipl. Soziologin, Krankenschwester, Projektleiterin und Koordinatorin des Projekts da sein, Bürgersinstitut Frankfurt e.V., ständiges Mitglied der Unterarbeitsgruppe „Verbesserung der Sterbebegleitung im Pflegeheimen“ beim Hess.-Sozialministerium
2007-05-09 Modelle vernetzter Palliativversorgung
Dr. Ulrike Mäthrich, Ärztin für Innere Medizin, Gastroenterologie und Palliativmedizin, Bad Hersfeld